User vor 2 Bildschirmen mit Volksbank Login

Accessibility-Beratung für digitales Banking

Das neue Online Banking der Volksbank

Die Volksbank bietet seit Ende 2017 ein neues digitales Banking an. Neben vielen neuen, innovativen Funktionen und Lösungen, ist es auch barrierefrei. USECON durfte den Prozess zur Optimierung auf Accessibility, in beratender Funktion und mit Benutzertests begleiten.

Digitales Banking für alle

Das neue Online Banking wurde auf Basis von Accessibility Richtlinien (Web Content Accessibility Guidelines – WCAG2.0) umgesetzt und soll Menschen mit Behinderung ermöglichen, es ohne Barrieren zu nutzen. USECON hat im Rahmen dieser Optimierung Feedback von blinden und sehbehinderten Benutzern (Accessibility-Benutzertests) eingeholt und das neue digitale Banking aus Expertensicht (Accessibility Review) evaluiert.

In einem mehrstufigen Prozess wurde das Feedback der Testpersonen aus den User Tests sowie die Ergebnisse aus den Experten Reviews im Online Banking der Volksbank Wien 2017 integriert. Zusätzlich wurden die identifizierten Maßnahmen vom Blinden- und Sehbehindertenverband Österreichs (BSVÖ) qualitätsgesichert.

Optimierungen für blinde und sehbehinderte Menschen

Für die optimale Verwendung eines Screenreaders (Vorlese-Software für blinde und sehbehinderte Menschen) wurden Optimierungen und Verbesserungen im Bereich der Menüführung und Navigation sowie bei Tabellen und Interaktionselementen vorgenommen. Des Weiteren werden Benutzer in der Verwendung mit einer Hochkontrastversion (Hintergrund und Text weisen richtlinienengemäß ein hohes Kontrastverhältnis auf) und audio-visuellen Kontoauszügen unterstützt.

Experten Review und Accessibility-Test – die perfekte Mischung

Durch eine Experten Evaluierung lassen sich vorweg bereits grobe Probleme finden und beheben. Die Benutzertests mit Blinden und Sehbehinderten Usern helfen bei der Feinjustierung, um die Applikation so weit wie möglich barrierefrei zu optimieren.

Die Anforderungen an das System sind stark an die Bedürfnisse jedes einzelnen Benutzers gekoppelt – eine 100%ige Barrierefreiheit ist daher nie zu erreichen. Mit der Kombination eines Experten Reviews und eines Accessibility-Tests konnten jedoch die größten Accessibility-Hürden identifiziert und verbessert werden.

Die Ausrichtung unseres digitalen Bankings auf die Bedürfnisse von Blinden und Sehbehinderten Personen war ein wichtiger Schritt. Einerseits haben wir durch die Tests mit Kunden ein nachhaltiges Verständnis für die wichtigsten Anforderungen hinsichtlich Barrierefreiheit im Projektteam erzeugen können und andererseits haben die Erkenntnisse aus den Experten-Reviews mit USECON unsere Basis für künftige Entwicklungen fachlich erweitert.
Bettina Fattinger, Digitalisierung & Innovation, Volksbank Wien AG

Barrierefreiheit ist Pflicht, kein Nice-to-Have!

Seit 1.1.2016 gilt, dass alle Waren und Dienstleistungen, die öffentlich angeboten werden, barrierefrei zugänglich sein müssen. Dies war einer der Gründe, warum sich die Volksbank an USECON gewandt hat und mit unserer Unterstützung nun ein barrierefreies und für jedermann zugängliches digitales Banking besitzt.

Jeder profitiert davon

Abgesehen von den gesetzlichen Anforderungen, unterstützt die Volksbank und die Banken der Buchungsgemeinschaft durch diese Optimierung nun alle Menschen.

Eine Hochkontrastversion hilft auch Anwendern, die das digitale Banking auf einem mobilen Endgerät verwenden, das starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.Die audio-visuelle Ausgabe der Kontoauszüge hilft Menschen, die durch verschiedene Umstände temporär nicht in der Lage sind auf den Bildschirm zu schauen (z.B.: beim Autofahren). Wie in diesen zwei Beispielen demonstriert wird, richtet sich eine Optimierung auf Barrierefreiheit an eine weit größere Zielgruppe als man ursprünglich annimmt.

Der Volksbank war es ein besonderes Anliegen, das neue digitale Banking so barrierefrei wie möglich zu gestalten. Durch die vorangegangene Experten Evaluierung und die Accessibility-Tests konnten wertvolle Erkenntnisse über die Praxistauglichkeit des digitalen Bankings gesammelt und genau aufgezeigt werden, an welchen Stellen Optimierungsbedarf besteht.
Benutzertests schaffen zusätzlich großes Bewusstsein für das Thema Barrierefreiheit, da das Projektteam meist das erste Mal die Benutzung ihres eigenen Systems mit einer Braille-Zeile oder anderen Hilfsmittel sieht. Gleichzeitig wird ein Verständnis für die Optimierung auf Barrierefreiheit entwickelt.
Bettina Zillinger, Projektleitung

Kontakt

Muss Ihr System barrierefrei optimiert werden und Sie sind sich nicht ganz sicher, wo Sie dabei beginnen sollen? Bettina Zillinger steht Ihnen für diese und ähnliche Fragen zu Verfügung.