Gerhard Helletzgruber Financial Operations

Design und Ästhetik sind nicht bloß eine Form-Sache sondern haben maßgeblichen Einfluss auf die Lebensqualität und das Wohlbefinden der Menschen.”

Gerhard Helletzgruber

Head of Finances

Gerhard studierte Handelswissenschaft an der Wirtschaftsuniversität Wien mit dem Fokus Unternehmens- und Organisationsentwicklung. Im Anschluss an sein Studium hat er über ein Forschungsstipendium an einem Projekt an der WU Wien mitgearbeitet. Er war im Anschluss in der Finanzbuchhaltung einer Transportfirma und eines Reiseveranstalters tätig.

Ab 2001 war er für das gesamte Rechnungswesen bei CURE sowie in jeder Hinsicht für finanzielle Aspekte bei nationalen und internationalen Forschungsprojekten zuständig. Zusätzlich absolvierte er 2014-2016 erfolgreich die ARS Bilanzbuchhalterakademie.

Expertise & Beratungsschwerpunkte

Seit 2001 ist Gerhard für die finanziellen Bereiche bei CURE und USECON verantwortlich. Er unterstützt die Geschäftsleitung maßgeblich in administrativen und rechtlichen Belangen jeder Art. Bei USECON ist Gerhard für die Bereiche Buchhaltung, Bilanzierung, Finanzen und Controlling zuständig. Darüber hinaus hat er die Ausbildung zum geprüften Bilanzbuchhalter erfolgreich abgeschlossen.

Nationale und internationale Forschungsprojekte bei USECON

Privacy & Us, 2016 – 2019: Das Privacy & Usability (Privacy & Us) EU Horizon 2020 Marie Sklodowska-Curie Innovative Training Network fördert 13 PhD-Studenten für die Dauer von 36 Monaten

LAW-TRAIN, 2015 – 2018: LAW-TRAIN ist ein von der EU gefördertes Projekt, welches in Zukunft zur Schulung von interkulturellen Befragungssituationen für europäische Sicherheitsbehörden zur Bekämpfung von Drogenschmuggel eingesetzt werden soll.

Gensisys, 2014 – 2016: Im Rahmen des FFG Förderprogramms Femtech wurde ein Leitfaden zur methodengestützten Evaluierung von sicherheitskritischen Arbeitsplätzen hinsichtlich Gender- und Diversity-Aspekten entwickelt.

ECT, 2013 – 2016: Konzeption und Entwicklung eines Experience Crowd Sourcing Tools (Open Innovation)