Laptop am Schoss einer Person mit geöffneter askus Website

Experience Design für Online-Portal ask:us

USECON führt, in Kooperation mit dem Forschungspartner CURE (Center for Usability Research and Engineering), seit vielen Jahren eine Testpersonen-Datenbank. Nach mehr als 15 Jahren wurde es Zeit, dieses Panel einem Re-Launch zu unterziehen und unseren Testpersonen zur aktiven Teilnahme zu öffnen. Dabei stand die Kreation einer positiven Web Experience im Vordergrund. 

Das Projekt ask:us – wir gestalten mit

Das Ziel des Projektes war, der Community ein Online-Portal zu bieten, das freiwillig registrierten Testpersonen, die Teilnahme an unseren Studien erleichtert und zugleich neuen, interessierten Nutzern eine Möglichkeit, sich online zu registrieren. Gleichzeitig kann jedes Mitglied seine Daten selbstständig ändern, den Account – beispielsweise während des Urlaubs – stilllegen, bzw. sich für unterschiedliche Usability Tests oder User Experience Studien anmelden.

Unserem Credo „Der Nutzer im Zentrum aller Aktivitäten“ treu bleibend, baten wir einige unserer langjährigsten Testpersonen, das Portal eine Woche lang auf Herz und Nieren zu prüfen. Für diesen Benutzerfreundlichkeitstest wurde das Portal für die ausgewählten Personen frei geschaltet und ihnen einige Aufgaben zur Durchführung gestellt.

Im Hinblick auf Barrierefreiheit waren bei den Beta-Testern selbstverständlich auch Nutzer mit dem einen oder anderen Handicap dabei.Nach kleineren Adaptionen, um die Bedürfnisse unserer Community noch besser zu erfüllen, konnte ask:us – wir gestalten mit, online gehen.

Konzept, Experience Design und Umsetzung –
Steigerung der Web Experience

Für unser neues Online Panel “ask:us”, haben wir eine überzeugende Web Experience eingeführt, welche die Teilnahme an Usability und User Experience Studien bzw. Online Fragebögen erhöht und die regelmäßige Nutzung des Portals fördern soll. Der Fokus beim Experience Design lag darin, das Vertrauen in die Sicherheit und Privatsphäre der Nutzer zu erhöhen und dabei eine unterhaltsame Erfahrung zu bieten. Interessierte Besucher werden willkommen geheißen und eingeladen, der Community in wenigen Schritten beizutreten.

Zugleich wurde ein Logo entwickelt, das einen hohen Wiedererkennungswert und die Einbindung der User widerspiegeln soll. „ask:us – wir gestalten mit“ mit Doppelpunkt im Logo (ask:us), einer Tagline (wir gestalten mit) und in den Farben Schwarz und Türkis, soll den Interessenten Vertrauen, Sicherheit, einen Community-Gedanken und Einbindung in Nutzerfragen vermitteln: „ask us – fragt uns“.

Im Zuge des Konzepts haben wir sogleich Name und Logo bei der WIPO (International Trademark System) registrieren lassen und außerdem Werbematerial wie Visitenkarten, Flyer und Give-Aways erstellt.

Usability ist unser Tagesgeschäft. Selbstverständlich werden unsere Nutzer miteinbezogen, wenn es darum geht, ein neues Portal für sie zu schaffen. ask:us erleichtert den Testpersonen die Teilnahme an Studien, Interessenten eine (kostenlose) Registrierung und uns die Auswahl der entsprechenden End-Nutzer für den jeweiligen Auftrag.
Mag. Raphaela Ch. Müller, Verwaltung User Panel ask:us

ask:us als Bestandteil der USECON Experience Tools

Mittlerweile wurde das User Panel ask:us ein fixer Bestandteil der USECON Experience Tools. Durch unsere Online Experience Tools ist es möglich, noch schneller und effizienter zu wertvollem User & Customer Feedback, Insights und benutzerzentrierten Ideen zu kommen. Dabei werden verschiedenste Erlebniswerte (Zufriedenheit, Usability, Emotion, Vertrauen, etc.) gemessen, Kundenfeedback eingeholt oder das reale Nutzungsverhalten aufgezeigt.

Viele der neu geschaffenen Methoden sind auf die Online-Welt optimiert und können im entsprechenden Kontext (zu Hause, unterwegs, im Büro, etc.) genutzt werden bzw. ermöglichen ein großes Benutzer-Sample in kurzer Zeit. Weitere Informationen finden auf der Experience-Tools Website – bei Fragen zu unserer Testpersonen-Datenbank ask:us steht Ihnen Frau Raphaela Ch. Müller und bei Fragen zu den Experience Tools Frau Ulrike Kretzer gerne zur Verfügung.

Melanie Schwarz

Administrative Assistant