Markus Weninger Experience Consultant

Aus psychologischer Sicht lässt sich User Centred Design auch als Präventionsmaßnahme verstehen. Gute UX kann zu einem höheren subjektiven Wohlbefinden beitragen.

Markus Weninger

Experience Consultant

Markus studierte Psychologie an der Universität Wien und legte seinen Fokus auf Sozialpsychologie und Methodenlehre. In seiner Diplomarbeit untersuchte er die Messbarkeit von Emotionsregulationsstrategien sowie deren Anwendung in unterschiedlichen Kontexten. Im Laufe seiner bisherigen beruflichen Tätigkeiten sammelte er umfangreiche Erfahrungen in unterschiedlichen Teilgebieten der Mensch-Technik-Interaktion.

Während seines Studiums war er zunächst bei der Beratungsagentur Interface Consult tätig und erweiterte seine theoretischen Kompetenzen um tiefe, praktische Einblicke in den Bereichen Usability und User Experience. Als wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Projekten zu Ambient Assisted Living konnte er weiterhin umfassende Kenntnisse darüber erlangen, wie Menschen technische Innovationen erleben und in ihren Alltag integrieren. Anschließend war er im Projektmanagement bei der Akademie für Altersforschung tätig.

Expertise & Beratungsfokus

Markus ist bei USEON als Experience Consultant und Mitglied des Consulting Teams dafür verantwortlich, mithilfe benutzerzentrierter Methoden Einsicht in die Bedürfnisse unterschiedlicher User- und Kundengruppen zu gewinnen und interaktive Systeme zu evaluieren.

Seine Schwerpunkte liegen folglich im Bereich User Research & Requirements sowie der User Experience (UX) und Usability Evaluierung. Letzteres inkludiert unter anderem Usability Testing, Experience Tools, Datenanalyse & statistische Auswertung sowie User Centred Design.

Autor & Co-Autor