Harald Lahner Tech Lead

Usability ist für Experience Design was CSS für HTML ist. Ohne das eine kann man das andere nur schwer verwenden.

Harald Lahner

UX Tech Lead / Design Engineer

Seit 2004 beschäftigt Harald sich mit den Themen Design und Technologie mit dem Schwerpunkt Web Front End Entwicklung. Im Jahr 2006 machte er sich im Bereich Design selbstständig und arbeitet seit 2011 bei USECON. Im Zuge seiner Arbeit führte er mehr als 25 Projekte für national und international agierende Unternehmen erfolgreich zum Abschluss.

Zu seinen Kunden, für welche er nicht nur im Grafikdesign, sondern auch im Bereich Interface Design tätig war, zählen beispielsweise die überregionale österreichische Tageszeitung WirtschaftsBlatt sowie der Börsen-Kurier, Österreichs Wochenzeitung für Finanzen und Wirtschaft. Neben seiner USECON Tätigkeit absolviert Harald aktuell ein Studium zum Medieninformatiker an der Technischen Universität Wien.

Expertise & Design Fokus

Harald ist bei USECON als UX Tech Lead und Design Engineer tätig. Innerhalb seiner Verantwortlichkeiten innerhalb des Experience Design-Teams bringt er seine langjährige Expertise im Bereich User-Centred Design in Projekte ein. Zudem entwickelt er auf unterschiedlichen technologischen Grundlagen diverse Experience Prototypen.

Seine Tätigkeit reicht von komplexen Mock Ups, Designkonzepten und Style-Guides bis hin zur Erstellung von HTML/CSS/jQuery Prototypen und Front End Entwicklungen. Ursprünglich bei USECON begonnen als Interface Designer, stieg er durch seine vielseitigen fachlichen Kompetenzen zum UX Tech Lead auf.

Nationale und Internationale Forschungsprojekte

LAW-TRAIN, 2015 – 2018: LAW-TRAIN ist ein von der EU gefördertes Projekt, welches zur Schulung von interkulturellen Befragungssituationen für europäische Sicherheitsbehörden zur Bekämpfung von Drogenschmuggel in Zukunft eingesetzt werden soll.