Experience Management: Die Steuerung von Kundenerlebnissen – Kundenerlebnisse planen, analysieren und designen

« Zurück zur Übersicht

Wann: Donnerstag, 21.10.2010

Es reicht heutzutage kaum noch aus, dem Kunden ein Produkt einfach zu verkaufen.
Der Kunde möchte bei der Entscheidung, beim Kauf, beim Service und bei der Benutzung etwas Positives erleben. Er muss überzeugt sein, die richtige Entscheidung getroffen zu haben und Freude an der Nutzung haben. Im besten Fall empfiehlt der Kunde das Produkt oder die Dienstleistung begeistert weiter. Experience Management vereint diese Aspekte und gibt Unternehmen die Möglichkeit, Kundenerlebnisse zu steuern. User und Customer Experience bilden hierbei omnipräsente Schlagworte. Das Unternehmen USECON, welches in diesem Gebiet langjährige Erfahrungen aufweist, lud am 21. Oktober 2010 zum User Experience Club ein und präsentierte den Teilnehmern kurze Impulsvorträge zum Thema „Experience Management – Kundenerlebnisse planen, analysieren und designen“. Während der Veranstaltung wurde vor allem auf die Vorteile des Experience Managements sowie auf die Methoden und Tools zur Messung der Erlebnisse eingegangen. Abgerundet wurde die Thematik durch eine aktuelle Fallstudie der A1 Telekom Austria….

Nachlese auf UX-Events.com

Gehe zum SeitenanfangSeite drucken